| 00.00 Uhr

Wermelskirchen
Nebelmaschine vertreibt Einbrecher aus Tankstelle

Wermelskirchen. Diebe werfen nachts mit einem Kanaldeckel die Tür der Jet-Tankstelle ein - dann stehen sie plötzlich im Nebel.

Diebe sind in der Nacht zu Donnerstag in die Jet-Tankstelle an der Burger Straße eingebrochen. Beim Aufbrechen der Eingangstür lösten sie nach Angaben der Polizei eine Rauchentwicklung im Inneren des Gebäudes aus. Was war passiert?

Mehrere Zeugen verständigten Polizei und Feuerwehr, nachdem sie gegen 2.30 Uhr durch ungewöhnliche Geräusche geweckt worden waren. Auf dem Tankstellengelände an der Burger Straße entdeckten sie drei vermummte Personen, die mit einem Kanaldeckel versuchten, die Eingangstür einzuschlagen. Mit Fußtritten unterstützten die Täter ihr Vorhaben, bis sich die Tür eindrücken ließ.

Doch nachdem die drei den Verkaufsraum betraten, stieg plötzlich dichter Nebel auf und verteilte sich schnell im Raum. Daraufhin flüchteten die Täter ohne Beute in Richtung der Auffahrt zur Autobahn 1. Kurz darauf hörte ein Zeuge, wie ein Fahrzeug schnell davon fuhr, berichtete die Polizei gestern.

Woher kam die plötzliche Rauchentwicklung? Die Antwort war schnell klar: Die Tankstelle ist laut Auskunft der Polizei mit einem Vernebelungsmechanismus ausgestattet, der bei unbefugtem Betreten auslöst. Daher konnte auch die alarmierte Feuerwehr ohne Einsatz wieder abrücken.

Die Täter sollen laut Zeugenaussagen etwa 1,70 bis 1,80 Meter groß sein. Einer trug eine blaue Jacke, eine zweite Person eine hellbraune Hose. Ansonsten waren die Täter offensichtlich dunkel gekleidet. Alle drei waren vermummt, vermutlich mit Sturmmasken.

Eine sofort eingeleitete Fahndung der Polizei in der Nacht zu Donnerstag verlief ohne Erfolg. Die weiteren Ermittlungen dauern an. Zeugen, die nähere Angaben zu den Tätern oder zu einem Fluchtfahrzeug geben können, sollen sich bei der Polizei melden: Tel. 02202 2050.

(ser)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Wermelskirchen: Nebelmaschine vertreibt Einbrecher aus Tankstelle


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.