| 00.00 Uhr

Wermelskirchen
Neue Ansprechpartner für Fäkalienabfuhr im Stadtgebiet

Wermelskirchen. Ab dem 1. Januar ist ein neues Vertragsunternehmen für die Entleerung, Abfuhr und Entsorgung von Fäkalien aus Grundstückskläranlagen und Sammelgruben im Stadtgebiet Wermelskirchen zuständig. Darauf weist der Städtische Abwasserbetrieb Wermelskirchen (SAW) hin. Ab Januar werden die genannten Arbeiten nicht mehr von der Firma Börsch aus Hückeswagen, sondern von dem neuen Vertragspartner der Firma KGR-KAKO GmbH aus Wuppertal übernommen.

Für die Annahme von Entsorgungsabrufen und sonstigen Rückfragen zur Abwicklung ist die Disposition der Firma KGR-KAKO GmbH montags bis freitags von 8 bis 15.30 Uhr unter Tel. 0202 719970 zu erreichen (E-Mail: info@agr-kako.de).

Bei Notfällen außerhalb der Geschäftszeiten, an Feiertagen oder am Wochenende gibt die Firma ebenfalls unter Tel. 0202 719970 die entsprechende Notdienstnummer bekannt. Bei Fragen zur Gebührenabrechnung und bei Ausfuhrproblemen steht Sandra Hücker-Salewski vom Abwasserbetrieb unter Tel. 710-236 (abwasser@wermelskirchen.de) oder persönlich in Zimmer 2.19 im Rathaus zur Verfügung.

(ser)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Wermelskirchen: Neue Ansprechpartner für Fäkalienabfuhr im Stadtgebiet


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.