| 00.00 Uhr

Wermelskirchen
Neues Kindercafé als Treffpunkt für Eltern

Wermelskirchen. Das erste Wermelskirchener Kindercafé eröffnet am Freitag, 23. September, ab 9 Uhr im Katholischen Pfarrzentrum an der Kölner Straße. Es handelt sich dabei um eine Veranstaltung des Katholischen Familienzentrums St. Michael und Apollinaris. Wie Daniela Bornefeld mitteilt, soll das Kindercafé als wöchentliches Angebot etabliert werden.

Es sei ein Treffpunkt für (werdende) Eltern mit Krabbel- und Spiele-Ecken für kleine Kinder sowie mit Beratungsmöglichkeit durch anwesende Kinderkrankenschwestern oder Hebammen. Zudem werden monatliche Bildungsveranstaltungen zur Themenreihe "Eltern und Kinder" organisiert, und es gibt einen jeweils aktuellen Büchertisch mit Fach- und Unterhaltungsliteratur. "Das Café soll eine Anlaufstelle sein zum Kennenlernen, Austauschen, Entspannen, Klönen und Weiterbilden", sagt Daniela Bornefeld. Organisiert wird das Café abwechselnd von zehn Ehrenamtlerinnen aus der Pfarrgemeinde St. Michael, zudem gibt es zwei Fachkräfte auf Honorarbasis und Kooperationen mit dem Kindergarten St. Michael, der Katholischen öffentlichen Bücherei St. Michael sowie dem Katholischen Bildungswerk Bergisch Gladbach. Treffpunkt ist in Zukunft immer freitags von 9 bis 11 Uhr im Katholischen Pfarrzentrum St. Michael.

Fr. 23. September, 9 bis 11 Uhr, Pfarrzentrum, Kölner Straße.

(ser)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Wermelskirchen: Neues Kindercafé als Treffpunkt für Eltern


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.