| 00.00 Uhr

Wermelskirchen
Pfau aus Pilghausen ist immer noch auf Tour

Wermelskirchen: Pfau aus Pilghausen ist immer noch auf Tour
FOTO: Udo Teifel
Wermelskirchen. Der in Pilghausen Ende Juni entflogene Pfau dreht immer noch seine Runden durch verschiedene Gärten in Wermelskirchen und Umgebung.

"Er ist noch nicht wieder zu Hause. Wir haben es bislang nicht geschafft, ihn wieder einzufangen", sagt Besitzer Friedel Thomas auf Anfrage unserer Redaktion. Er hält diese Vögel seit 35 Jahren. Ein Fuchs hatte die Henne in Pilghausen, wo die Tiere frei leben, aufgescheucht und ihr Gelege zerstört.

Der Pfau war wenig später in Gärten an der Jahn- und Dabringhauser Straße aufgetaucht. "Er wurde anschließend auch Im Wolfhagen gesehen, später dann an der Intzestraße und vorgestern in einem Garten in Bergisch Born", erzählt Thomas. "Wir arbeiten daran, den Pfau einzufangen. Auch das Ordnungsamt und die Feuerwehr waren bereits im Einsatz - bislang leider ohne Erfolg."

(ser)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Wermelskirchen: Pfau aus Pilghausen ist immer noch auf Tour


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.