| 00.00 Uhr

Wermelskirchen
Polizei sucht Zeugen nach zwei Einbrüchen

Wermelskirchen. Zwei Einbrüche in den vergangenen Tagen beschäftigen derzeit die Polizei. In der Tatzeit von vergangenem Freitag, 19 Uhr, bis Samstag, 9 Uhr, öffneten bislang unbekannte Täter gewaltsam die Eingangstür zu einem Reformhaus an der Kölner Straße, berichtet die Polizei. Aus dem Geschäft entwendeten die Täter eine kleinere Menge Bargeld.

In der Zeit von Donnerstag, 15 Uhr, bis Samstag, 16 Uhr, schlugen bislang unbekannte Täter das Fenster einer Gartenlaube am Drosselweg ein und verschafften sich so Zutritt. Ob aus dem Inneren der Laube etwas entwendet wurde, konnte die Polizei bis gestern noch nicht sagen. Bei einer zweiten Gartenlaube versuchten die Täter im gleichen Tatzeitraum die Eingangstür aufzuhebeln, was jedoch misslang, heißt es im Polizeibericht.

Zeugen, die verdächtige Personen beobachtet haben, können sich bei der Polizei melden: Tel. 02202 2050.

(ser)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Wermelskirchen: Polizei sucht Zeugen nach zwei Einbrüchen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.