| 00.00 Uhr

Wermelskirchen
Polizeitreppe Drehort für Fernseh-Spielfilm

Wermelskirchen: Polizeitreppe Drehort für Fernseh-Spielfilm
Wermelskirchen. Die Kreispolizei war mit ihrem Hauptgebäude Kulisse für eine Filmproduktion der Firma Warner bros. - und war beeindruckt. Von Peter Korn

Von seinem beruflichen Alltag her ist Richard Barz fast nichts Menschliches fremd. Doch eine Filmfirma, die unter strengster Geheimhaltung einen Pilot-Streifen für eine neue Fernsehserie auf der Freitreppe des Kreispolizeigebäudes drehen möchte - das ist dem Polizeisprecher bislang auch noch nicht untergekommen.

.In der neuen Mitarbeiterzeitschrift PIN schildert der Ordnungshüter jetzt, was er am Set vor seiner Bürotür so alles erlebte. Wir veröffentlichen Auszüge:

Die Freitreppe des Kreispolizeigebäudes - bald im TV zu sehen.

"Besuch von Warner Bros. im zentralen Dienstgebäude - kein Tag wie jeder andere für den Pressesprecher. Inhaltlich wollte die Gesellschaft auf unserer Freitreppe eine Szene für eine neue Produktion drehen. Ist ja kein Problem - an einem Samstag.

Für eine Sendezeit von circa 90 Sekunden rechnete die Aufnahmeleitung mit etwa drei Stunden Arbeitszeit. Benötigt wurden Beleuchter, Kamera- und Tonleute, Logistiker und natürlich Schauspieler. Angereist wurde aber nicht mit einem kleinen Besteck, sondern man avisierte mehrere Sprinter, Pkw und Logistikfahrzeuge für die Schauspieler. Gut, dass wir so einen großen Parkplatz haben, der auch an einem Samstag frei ist. Und Überraschung - es gab doch echte Polizisten am Dreh. Kölner Kollegen verbrachten in dieser Nacht ihre Freizeit als Komparsen.

Gegen 3 Uhr kam die Crew zum Ende. Was ich im Vorfeld nicht wusste, es war tatsächlich die letzte Szene für den Film. Da gehörte es zum guten Ton, dass die Schauspieler zum Schluss Blumen und Sekt gereicht bekamen. Auch die kleinen Schnittchen standen zur Verfügung. Ich habe dankend verzichtet - ich hatte langsam Sehnsucht nach meinem Bett. Doch zu früh gefreut - das Team hatte noch mehr vor: "Herr Barz, auf dem Parkplatz vom Reifendienst haben wir noch den Abschluss vorbereitet - Sie kommen doch noch vorbei?"

Und dort gab es dann die letzte Überraschung für diese Nacht: Auf dem Parkplatz stand ein Burger-Truck mit zwei Köchen, Getränken nach Wahl, und die Filmmannschaft hatte offensichtlich richtig Appetit und den festen Vorsatz, noch bis zum Morgengrauen zu feiern.

Ich war froh, um kurz vor 4 Uhr in meinem Bett zu liegen."

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Wermelskirchen: Polizeitreppe Drehort für Fernseh-Spielfilm


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.