| 00.00 Uhr

Wermelskirchen
Profiband zeigt Jugendlichen, wie Songs entstehen

Wermelskirchen. "Die Band! Die Band! Da kommt die Band!" Die jungen Leute sind ganz aufgeregt, als sie sich im Jugendcafé "Juca" treffen und auf die Musiker von "Solarjet" warten. Die österreichische Rock- und Pop-Formation ist zu Gast in Wermelskirchen. Sie spielte auf der Church Night in Hünger und gab kleine Wohnzimmerkonzerte in der Gemeinde Neuschäferhöhe und im Juca. Von Walter Schubert

René Podesser (Gitarre + Gesang), Thomas Lugger (Bass), Manuel El-Tohamy (Gitarre) und Christian Herbst (Schlagzeug) treten ausschließlich mit deutschen Texten auf. "Wir sind privat alle gläubig, aber wir ziehen nicht von Kirche zu Kirche", sagt Sänger Podesser. "Unsere Texte sind sozialkritisch, aber die Hoffnung auf Besserung oder Veränderung sollte dabei sein." Sie haben einen radikalen Schnitt hinter sich: "Studium hingeschmissen und Jobs gekündigt", fasst Podesser zusammen.

Es hat funktioniert. Die Erfolge stellen sich ein, und bis Ende des Jahres stehen noch 30 Konzerte auf dem Plan. Wie entsteht ein Lied? Ist zuerst der Text da oder die Musik? "Das geht bei uns 50:50", heißt es aus der Band. Deutsche Texte zu schreiben, ist schwieriger als englische. Der Nachteil: Man muss zuhören.

In einem Workshop wollten gestern 18 Teilnehmer erfahren, wie ein Song entsteht. Das beginnt zunächst mit einem theoretischen Teil. "Was macht ein Lied aus? Woraus besteht es?", fragen die Musiker. Die Antworten kommen ganz schnell: "Text, Strophen, Akkorde, Intro, Rhythmus", lauten einige Antworten. Dann wird alles in die richtige Reihenfolge gebracht und an einem Beispiel analysiert. Hier dient der Titel "au revoir" von Mark Forster als Vorlage.

Die Voraussetzungen der Kinder sind völlig unterschiedlich. "Ich habe mal Gitarre versucht, aber wieder aufgegeben", sagt Collin (12). Alicia (12) nimmt Gesangsunterricht und hat zu Hause auch schon mal getextet. Ob ein eigener Song in Wermelskirchen entsteht, zeigt sich am Ende des Workshops. Und wenn es funktioniert hat, ist dieser Song sicher auch live zu hören. "Solarjet" spielt während der Musik-Tour am 7. November im Juca. Einen Tag später gibt die Band ein Benefizkonzert für "Willkommen in Wermelskirchen" ab 18 Uhr im Gymnasium.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Wermelskirchen: Profiband zeigt Jugendlichen, wie Songs entstehen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.