| 00.00 Uhr

Wermelskirchen
Radler-Sternfahrt: ADFC unterstützt Politiker-Initiative

Wermelskirchen. Der ADFC Wermelskirchen hat gestern in einer Rundmail an die Klubs in Leverkusen, Köln, Wuppertal und Remscheid die Radfahrer eingeladen, anlässlich einer Sternfahrt zur Neueröffnung des Radweg-Tunnels in Hückeswagen vom Wermelskirchener Rathaus aus zu starten und erst einmal eine Schleife durch die Innenstadt zu drehen.

Und zwar als Unterstützung einer parteiübergreifenden Initiative, die Entscheidung über das Scheitern des Verkehrsversuches in der Innenstadt rückgängig zu machen. "Der parteiübergreifende Antrag ist in unserem Sinne", so Frank Schopphoff. "Wir möchten mit unser Fahrt durch die Innenstadt den Appell an die Politiker richten, dass sie den Gegenrichtungsverkehr auf der verkehrsberuhigten Telegrafenstraße weiterhin zulassen." Je größer die Gruppe sei, so Schopphoff in dem Schreiben, um so mehr Eindruck würde hinterlassen. FRAGE DES TAGES

Sa., 30.6., 12 Uhr, Rathaus

(RP/jco)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Wermelskirchen: Radler-Sternfahrt: ADFC unterstützt Politiker-Initiative


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.