| 13.44 Uhr

Wermelskirchen
Renault prallt gegen Baum und landet im Graben

Renault prallt gegen Baum und landet im Graben
Die 20-jährige Fahrerin wurde zum Glück nur leicht verletzt. FOTO: Polizei
Wermelskirchen. Eine 20-jährige Wermelskirchenerin ist am Mittwochnachmittag bei einem Autounfall auf der Landstraße 157 zwischen Hufe und Sonne verletzt worden.

Wie die Polizei erst am Freitag mitteilte, war sie mit ihrem Renault in Richtung Sonne unterwegs, als sie auf der kurvenreichen Strecke plötzlich mit ihrem Auto nach rechts von der Fahrbahn abkam. Das Fahrzeug prallte vor einen Baum, schleuderte durch die Wucht des Aufpralls auf die andere Straßenseite und landete dort im Straßengraben. 

Die 20-Jährige erlitt dabei leichte Verletzungen. Der Rettungsdienst brachte sie zur ambulanten Behandlung ins Krankenhaus. Die Polizei schätzt den Schaden am Auto auf knapp 1000 Euro.

(ser)