| 00.00 Uhr

Wermelskirchen
Reparaturcafé und Freiwilligen-Börse in der Bücherei

Wermelskirchen. Das Reparaturcafé öffnet wieder seine Türen am kommenden Donnerstag, 2. November, 16 bis 19 Uhr, in der Stadtbücherei. Annahmeschluss ist um 18 Uhr, damit noch genügend Zeit bleibt, um die Geräte zu reparieren.

Während einer möglichen Wartezeit können sich die Kunden gegen eine Spende mit Kaffee und Kuchen versorgen. Auf Wunsch werden Geräte auch von zu Hause abgeholt, sofern aufgrund von körperlicher Behinderung der Weg ins Café nicht möglich ist - Anmeldungen hierfür unter Tel. 02196 2363.

Die Freiwilligen-Börse berät während der Öffnungszeiten für das Reparaturcafé Interessenten für ein Ehrenamt. Der Vorsitzende Hans-Erwin Hermann erarbeitet mit dem Interessenten die Möglichkeiten für eine ehrenamtliche Tätigkeit. Auch eigene Projektideen werden von der Freiwilligen-Börse unterstützt. Beratungstermine können unter Tel. 02196 2363 vereinbart werden, teilt Hermann mit.

Do. 2. November, 16 bis 19 Uhr, Stadtbücherei, Kattwinkelstraße.

(rue)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Wermelskirchen: Reparaturcafé und Freiwilligen-Börse in der Bücherei


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.