| 00.00 Uhr

Wermelskirchen
Schnupperstunde für die Veeh-Harfe

Wermelskirchen. Das Haus der Begegnung lädt in Zusammenarbeit mit der Musikschule Wermelskirchen zu einer kostenlosen Schnupperstunde eines besonderen Projektes, einem Veeh-Harfen- Kursus, ein. Die Veeh-Harfe ist ein sanft klingendes Zupfinstrument, das ohne Vorkenntnisse oder Notenkenntnisse leicht erlernbar ist. Die Veeh-Harfe ist ein sanft klingendes Zupfinstrument. Ohne Vorkenntnisse oder Notenkenntnisse ist das Instrument leicht zu erlernen, Musizieren ist bereits nach wenigen Unterrichtsstunden möglich. Zum einen weil für die Veeh-Harfe eine einfache Notenschrift entwickelt wurde, eine graphische Notation wird auf Schablonen notiert, die zwischen Saiten und Resonanzkörper des Instrumentes geschoben werden. Beim Spielen folgen die Finger der Notation und spielen so ohne Vorkenntnisse "vom Blatt".

Zum anderen wird die Veeh-Harfe vom Spieler nicht selbst gehalten. Das Instrument steht oder liegt auf dem Tisch. Der Kursus Veeh-Harfe für Einsteiger umfasst vier Unterrichtseinheiten je 60 Minuten. Der Unterricht wird wöchentlich durch eine Fachkraft der Musikschule im Haus der Begegnung erteilt. Mittels einfacher Melodien werden die Spielweise der Veeh-Harfe und die Notenschrift gezeigt. Ziel der Arbeitsphase ist die Beschäftigung mit dem Instrument und der Musik sowie das Erlernen einfacher Lieder.

Ist der Kursus Veeh-Harfe für Einsteiger erfolgreich und wird gut angenommen, überlegt die Musikschule Wermelskirchen, eine zweite Arbeitsphase anzubieten, in der das Erlernte vertieft werden kann. Im Fokus steht das gemeinsame Erarbeiten von mehrstimmigen Liedern, heißt es in einer Mitteilung.

Di. 7. November, 14.30 Uhr, Schnupperstunde, Haus der Begegnung, Schillerstraße 6, der Kursus Veeh Harfe beginnt am 14. November immer von 14.30 bis 15.30Uhr.

(pd)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Wermelskirchen: Schnupperstunde für die Veeh-Harfe


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.