| 00.00 Uhr

Wermelskirchen
Silvester-Quiz rund um Wermelskirchen

Wermelskirchen: Silvester-Quiz rund um Wermelskirchen
Wermelskirchen aus der Vogelperspektive. Wie gut ist Ihr Blick auf die Stadt? Wie gut kennen Sie Ihre Stadt? Testen Sie Ihr Wissen mit unserem Silvesterrätsel. FOTO: Jürgen Moll (Archiv)
Wermelskirchen. Die Leser der Bergischen Morgenpost können auch in diesem jahr wieder beweisen, wie gut Sie ihre Heimatstadt kennen. Es gilt, 30 knifflige und weniger knifflige Fragen zum Geschehen in dieser Stadt zu beantworten.

1. Der bergische Jakobsweg führt auch durch Wermelskirchen. Und zwar:

v.) über die Balkantrasse

b.) durchs Eifgental

f.) durchs Eschbachtal

2. Die ehemalige Obdachlosenunterkunft an der Taubengasse wird abgerissen. Dafür entsteht

k.) ein Wohnhaus

p.) ein öffentlicher Parkplatz

e.) ein privater Parkplatz

3. Was macht Wermelskirchen so besonders?

r.) das Ehrenamt

v.) die hochklassig spielenden Fußballteams

t.) die bürgernahe Politik der Ratsparteien

4. Die Polizei hat ein schlechtes Image, weil

c.) sie mit den schmutzigsten Fahrzeugen durch Wermelskirchen fährt;

w.) die Beamten so unhöflich sind;

g.) sie am langsamsten in NRW sind.

5. Eine große Veränderung steht für die Katt nach 25 Jahren an:

e.) die Begegnungsstätte zur Sekundarschule umgebaut wird;

m.) statt Kulturveranstaltungen gibt es bald eine Großraumdisco;

i.) sie verliert Ende 2017 die Eigenständigkeit.

6. 2017 stand das Freibad Dabringhausen vor dem Ende. Doch dann ging es doch weiter. Warum?

s.) Dank der großen Spendenbereitschaft der Bürger;

p.) weil die Stadt das Bad wieder übernommen hat;

h.) es wurde zu einer Saunalandschaft umgewandelt.

7. Erst Insolvenzantrag, dann übernahm ein Investor. 2017 verlässt dann doch die Traditionsfirma Posseik endgültig Wermelskirchen in Richtung

e.) Leipzig

s.) Marburg

c.) Bremen

8. Frostaufbrüche im Frühjahr. Der Betriebshof ist im Dauereinsatz und flickt Löcher. Wie viele pro Tag?

g.) 10

h.) 30

i.) 51

9. Die Stadt baut die neuen OGS-Räume an der Schwanenschule wieder ab. Warum?

j.) Schadstoffhaltige Materialien wurden verbaut;

n.) die OGS-Räume waren für die KGS gedacht;

e.) eine Gasleitung, die unter dem Gebäude her verläuft, wurde übersehen.

10. Die Radtrasse wird verlängert. Die Radler fahren ab 2018

q.) über den Lidl-Parkplatz

w.) durch Zenshäuschen

d.) an der Dellmannstraße entlang auf einer eigenen Spur

11. Worüber sind die Sportvereine in 2017 besonders erbost?

a.) Hallengebühren

h.) zu geringe Hallenzeiten

u.) zu wenig Hallen

12. Die Sekundarschule wird neu gebaut. Wo?

ö.) am Weyersbusch

s.) auf dem Realschul-Gelände

p.) auf dem Rhombus-Gelände

13. 600 Helfer sin d bei "Wermelskirchen putzmunter" dabei. Wie viel Müll wurde gesammelt?

v.) 5 Kubikmeter

s.) 40 Kubikmeter

d.) 65 Kubikmeter

14. Wermelskirchen hat zwei neue Beigeordnete. Sie heißen

b.) André Prusa und Jürgen Graef

f.) Eric Weik und Rainer Bleek

e.) Stefan Görnert und Thomas Marner

15. Die Musiktonnen bekommen Transponder. Warum?

r. ) Für mehr Gerechtigkeit

i.) Der Müll wird gewogen

j.) Aus Angst vor Diebstahl

16. Tauben in der Innenstadt sind ein Ärgernis. Die Stadt hat nun zwei Helfer.

z.) Elster und Seeadler

d.) Krähe und Eule

k.) Bussard und Habicht

17. An der Balkantrasse gibt es eine Oase für Radfahrer. Es ist die

v.) Eisstation

o. ) Waffelpause

y.) Radlerschänke

18. Elterneinsatz an der Realschule: Mit 1300 Unterschriften wenden sie sich an die Stadt. Was war das Ziel?

r.) die Absetzung der Schulleitung;

j.) eine bessere Ausstattung im Physikbereich;

m.) die Wiederaufnahme des Schulbetriebs.

19. In Wermelskirchen gibt es nicht nur Strauße, sondern auch

a.) Elche

p.) Bisons

k.) Waschbären

20. Die Bergische Morgenpost bietet mit Partnern für Kinder ein kostenfreies Sommerferienprogramm an. Zum wievielten Mal?

e.) 10. Mal

m.) 5. Mal

v.) 15. Mal

21. Die Löschgruppe Dabringhausen spart der Stadt 50.000 Euro.

t.) Sie bauen ihr Gerätehaus in Eigenregie um;

k.) sie legen zusammen und kaufen ihre Einsatzkleidung selbst;

b.) für jeden Einsatz nehmen sie Urlaub.

22. Kunstrasen in Dabringhausen. Was verärgert die Anwohner?

e.) Parkprobleme, Lärmbelästigung und Raserei

o.) Sie bekommen keine Freikarten für die Spiele.

l.) Besucher pinkeln ständig in ihre Vorgärten.

23. Ungewohnt nächtliche Besucher haben Gartenbesitzer, deren Grundstücke an Wald grenzen. Es sind

b.) Hirsche

c.) Mufflons

n.) Wildschweine

24. Am Bussardweg ist ein Kleinod für Kinder entstanden. Doch jetzt ist es gesperrt, bevor es benutzt werden konnte, weil

p.) die falsche Farbe benutzt wurde,

z.) die Räume geflutet wurden;

v.) die Kinder die Räume hässlich finden.

25. Neuerungen bei der Kirmes. Es gibt

t.) erstmals fest Hütten statt Krammarktwagen;

m.) Porzellan an den Imbissständen;

r.) Wasserbehälter als Sperren.

26. Der Brunnen an der Carl-Leverkus-Straße läuft wieder. Wem ist das zu verdanken?

f.) den Mitarbeitern des Bauhofes;

r. ) einer beauftragten Firma;

e.) ehrenamtlichen Helfern.

27. Die Stadt verprellt die Saunagäste im Quellenbad, weil

d.) die Sauna keine Zukunft hat;

g.) sie kein Personal hat;

w.) sie die Preise hochgesetzt hat.

28. Im Freibad Dabringhausen wird 2018 geheizt mit

j.) Nachtstrom

i.) Biomasse

k.) Kohle

29. Die Rathausfassade wird nicht fertig, weil

g.) die Stadt offene Rechnungen nicht bezahlen will;

l.) ständig Material gestohlen wird;

o.) Lieferprobleme und zu wenig Personal Ärger bereiten.

30. Schock für alle Musikfreund:

a.) Das Sinfonieorchester löst sich auf;

n. ) die Band Jokebox löst sich auf;

u.) die Kantorei löst sich auf.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Wermelskirchen: Silvester-Quiz rund um Wermelskirchen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.