| 00.00 Uhr

Wermelskirchen
Sinfoniker musizieren im Rittersaal

Wermelskirchen. Es ist sicher das jährliche Highlight - schon allein, was die Umgebung angeht: Das stimmungsvolle Adventskonzert des Sinfonieorchesters Wermelskirchen steht. an. Es findet im Rittersaal von Schloss Burg am 12. Dezember um 15.30 und um 18 Uhr statt.

Eröffnet wird das Konzert vom Jungen Orchester der Musikschule. Rund 20 Nachwuchsmusiker im Alter von acht bis 17 Jahren spielen bekannte Melodien aus der Oper "Hänsel und Gretel" von Engelbert Humperdinck.

Das Sinfonieorchester folgt mit dem berühmten Klarinettenkonzert in A-Dur von Wolfgang Amadeus Mozart. Kurz vor seinem Tod komponierte Mozart sein wohl schönstes und reifstes Instrumentalkonzert, das zugleich auch sein einziges für Klarinette ist. Ähnlich eines Sologesangs erhebt sich die Klarinette über das Orchester: Dabei lotet Mozart alle technischen Möglichkeiten aus, von extrem weiten Sprüngen über sehr schnelle Läufe bis zu Dreiklangsbrechungen durch alle Register.

Solistin ist die 20-jährige Miriam Jagenberg, die bereits vor vier Jahren das Publikum in Schloss Burg mit dem Adagio aus Mozarts Klarinettenkonzert verzauberte. Jagenberg ist Mitglied des Orchester.

Nach der Pause begibt sich das Sinfonieorchester in die Zeit der Spätromantik Skandinaviens. Diese Musik zeichnet sich aus durch ein großes Repertoire an musikalischen Mitteln, von übersteigerten Emotionen, einer zunehmend individuelleren Tonsprache des einzelnen Künstlers bis hin zum Ausreizen der Tonalität. Einer der namhaften Vertreter ist der Finne Jean Sibelius; von ihm erklingen zwei seiner bekanntesten Werke. Das Konzert schließt mit dem schwedischen Komponisten Lars-Erik Larsson. Zusammen mit dem Schriftsteller Hjalmar Gullberg hatte Larsson ein neues Radio-Genre, die lyrische Suite - Gedichte alternierend mit musikalischen Motiven - entwickelt

Eintrittskarten im Vorverkauf gibt es in den Buchhandlungen Marabu und van Wahden, in der Engel-Apotheke, im Musikhaus Steinhaus, in der Musikschule, den Orchestermitgliedern und an der Abendkasse sowie unter www.sinfonieorchester-wk.de. Die Preise: zwölf Euro, ermäßigt sieben Euro.

Sa. 12. Dezember, 15.30 und 18 Uhr, Rittersaal von Schloss Burg, Eintritt 12/7 Euro.

(tei.-)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Wermelskirchen: Sinfoniker musizieren im Rittersaal


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.