| 00.00 Uhr

Wermelskirchen
Spaziergängerin findet vermissten 85-jährigen Mann

Wermelskirchen. Ein 85-jähriger Mann hat in der Nacht zu Donnerstag für einen Großeinsatz der Polizei gesorgt. Der Senior, der in einem Seniorenheim Auf dem Scheid in Dabringhausen wohnt, wurde seit Mittwochabend gegen 22 Uhr vermisst. Wie die Polizei berichtet, hatte er sich offensichtlich seine Tageskleidung angezogen und anschließend das Heim verlassen. Der Mann war sehr stark orientierungslos. Eine Suche der Polizei auch unter Einsatz eines sogenannten Mantrailer-Hundes verlief am Abend und in der Nacht erfolglos. Am Donnerstagmorgen wurde daher noch ein Hubschrauber angefordert, der das Gebiet großräumig absuchen sollte.

Gegen 10 Uhr konnte die Polizei zum Glück Entwarnung geben: Eine Spaziergängerin hatte den 85-jährigen vermissten Senior gefunden. Der Mann lag an der Mehrzweckhalle in Dabringhausen. Er war ansprechbar, allerdings ein wenig unterkühlt. Der Senior wurde mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht.

(ser)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Wermelskirchen: Spaziergängerin findet vermissten 85-jährigen Mann


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.