| 00.00 Uhr

Wermelskirchen
SPD hält Kurs bei Loches-Platz-Entwicklung

Wermelskirchen. Die Fraktion will das beschlossene Verfahren fortführen. Sie kritisiert die Haltung der WNKUWG.

Die SPD-Fraktion bekräftigt ihre Absicht, die Entwicklung des Loches-Platzes auf Grundlage des im Sommer 2015 einstimmig beschlossenen Verfahrens fortzusetzen und zu einem erfolgreichen Abschluss zu bringen. Das teilte die Fraktion gestern mit. Sie weist die von der WNKUWG vorgebrachte Ablehnung der zehn eingereichten Entwürfe, die den Fraktionen in einer Rangliste vorgelegt wurden, entschieden zurück. "Die Behauptung, dass keiner der eingereichten Vorschläge den Anforderungen gerecht werde, entbehrt jeder sachlichen Grundlage", sagt Jochen Bilstein. Die von potenziellen Investoren eingereichten Vorschläge enthalten nach Auffassung der SPD genügend Potenzial für eine Entwicklung des Loches-Platzes, das den verschiedenen Funktionen des Platzes (Einzelhandel, Kirmes, Parken) wie auch Anforderungen an eine verkehrliche Erschließung und städtebauliche Akzente gerecht werde. Bilstein stellte gestern klar, dass sich die SPD dem von der Verwaltung vorgelegten Ranking anschließe. "In der nächsten Phase werden die Investoren, die einen der ersten vier Plätze belegt haben, aufgefordert, ihre Konzepte im Hinblick auf die vom Rat aufgestellten Bewertungskriterien zu optimieren."

Die SPD habe laut Bilstein die anderen im Rat vertretenen Parteien davon überzeugen können, gemeinsam das bereits zweimal gescheiterte Projekt "Loches-Platzes" zum Erfolg zu führen. "Dass jetzt die WNKUWG aus undurchsichtigen Gründen das gemeinsame Vorgehen ablehnt und eine freihändige Vergabe an einen Investor fordert, ist bedauerlich, weil bei einem solchen Verfahren jeglicher Wettbewerb und damit die Auswahl eines bestgeeigneten Vorschlags unter mehreren ausgeschlossen ist", meint Bilstein. Die SPD sei aber überzeugt, dass eine große Mehrheit des Rates nach wie vor zu dem im Vorjahr beschlossenen Auswahlverfahren steht und eine Entscheidung für einen Entwurf bis September 2016 zu erwarten ist.

(ser)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Wermelskirchen: SPD hält Kurs bei Loches-Platz-Entwicklung


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.