| 00.00 Uhr

Wermelskirchen
St.-Michael-Schüler entdecken in diesen Tagen ihre Talente

Wermelskirchen. Normalerweise herrscht auf einem Schulhof außerhalb der Pausenzeiten absolute Stille. Denn eigentlich sitzen die Schüler in ihren Klassenräumen und haben Unterricht. Doch diese Woche ist an der Katholischen Grundschule St. Michael alles anders. Schon beim Betreten des Geländes hört man das Geräusch von Sägen und Trommeln, und von irgendwo hallt sogar ein leises Bellen über den Schulhof. Der Grund dafür ist die alle vier Jahre stattfindende Projektwoche. "Dieses Mal ist das Thema 'Entdecke, was in dir steckt - eine Woche mit Hand und Fuß'", erklärt Schulleiterin Andrea Steinz.

Hierfür wurden 18 Projektgruppen gegründet, in denen die Schüler Neues kennenlernen und dabei eigene Talente entdecken können. Die Kinder durften sich im Vorfeld zwei Projekte wünschen, an denen sie jeweils zwei Tage lang teilnehmen.

Draußen an der Tischtennisplatte sind die Schüler beispielsweise mit Laubsägen im Einsatz. Auch der neunjährige Leon ist mit vollem Eifer dabei. "Ich habe auch eine Laubsäge zuhause. Deswegen wollte ich hier unbedingt mitmachen", verrät er, während er den Umriss eines Fuchses aus einer Holzplatte sägt. Als zweites Projekt hat er sich das Thema Kochen ausgesucht. "Dann kann ich meiner Mama dabei helfen", sagt er und lacht.

Für ihn und die anderen Kinder war es nicht einfach, sich für zwei Projekte zu entscheiden - bei so viel Auswahl. Vom Turnen und Tanzen über Basteln, Nähen und Töpfern bis hin zu einer trommelnden Rythmus-Gruppe oder Natur-Forschern am Eifgenbach ist alles dabei. Besonders beliebt ist ein Kursus mit tierischem Begleiter. Denn im Anbau ist für diese Woche der vierjährige Labrador Tobbi eingezogen. Mit dabei ist die Physiotherapeutin Anne Schmidt. "Hier lernen die Kinder, wie man richtig mit Hunden umgeht", erklärt Schmidt. Natürlich wird zwischendurch auch fleißig mit dem ausgebildeten Therapie- und Begleithund gespielt. "Wir dürfen Tobbi Tricks beibringen. Ich mache mit ihm eine Rolle", erzählt der neunjährige Cedric begeistert.

Bis einschließlich Donnerstag sind die Kinder noch "mit Hand und Fuß" in den Projektgruppen unterwegs. Am Freitag gibt es ein Schulfest mit großer Präsentation. "Das wird dann der Abschluss einer gelungenen Projektwoche", kündigt Steinz an.

(kron)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Wermelskirchen: St.-Michael-Schüler entdecken in diesen Tagen ihre Talente


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.