| 00.00 Uhr

Wermelskirchen
Stadt ändert Beschilderung

Wermelskirchen: Stadt ändert Beschilderung
Das Schild an der Ecke Thomas-Mann-Straße/Pfarrstraße führt die Radfahrer jetzt geradeaus (Pfeil). FOTO: ser
Wermelskirchen. Die Stadt hat auf den Hinweis der Bergischen Morgenpost reagiert und die Beschilderung der Balkantrasse an der Thomas-Mann-Straße geändert. Dort wurden Radfahrer auf dem Weg zur Trasse (Beltener Brücke) bislang irrtümlicherweise immer nach rechts in die Pfarrstraße geleitet.

Am Ende dieser Straße durften sie aber nicht nach links auf die Berliner Straße Richtung Trasse fahren. Laut Beschilderung ist es dort nur erlaubt, nach rechts abzubiegen. Florian Lesske, Leiter des Amtes für Wirtschaft, Umwelt und Stadtentwicklung, versicherte, dass die Stadt die Beschilderung in dem besagten Bereich schnellstmöglich prüfen und gegebenenfalls ändern werde.

Seit gestern nehmen nun alle Radfahrer den richtigen Weg: Das Schild an der Ecke zur Pfarrstraße wurde um 90 Grad gedreht und zeigt nun an, auf der Thomas-Mann-Straße weiter geradeaus zu fahren bis zur Ampelkreuzung. Dort werden die Radfahrer nach rechts geleitet, um dann weiter nach links auf die Berliner Straße Richtung Trasse zu fahren.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Wermelskirchen: Stadt ändert Beschilderung


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.