| 00.00 Uhr

Wermelskirchen
Stadt vermarktet Baugrundstücke erst Anfang 2017

Wermelskirchen. Die Vermarktung der städtischen Baugrundstücke im Neubaugebiet "Schwaner Knapp" (zwischen Schwanen, Grünestraße und Unterweg) verzögert sich. Wie Kämmerer Bernd Hibst auf Anfrage unserer Redaktion mitteilt, werde die Verwaltung aller Voraussicht nach erst Anfang des kommenden Jahres in die Vermarktung einsteigen. "Wir sind noch nicht soweit", sagt Hibst dazu kurz und knapp. In dem Neubaugebiet werden nicht nur städtische Flächen vermarktet, sondern auch Grundstücke von privaten Eigentümern verkauft. Laut Aussage von Tiefbauamtsleiter Harald Drescher ist die Baustraße ins Neubaugebiet soweit hergerichtet. Es müssten aber noch einige Abschlussarbeiten erfolgen. Drescher schätzt, dass diese Arbeiten bis zum Ende dieses Jahres fertiggestellt werden.
(ser)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Wermelskirchen: Stadt vermarktet Baugrundstücke erst Anfang 2017


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.