| 00.00 Uhr

Vereinsticker
22 junge Judoka bestehen Gürtelprüfung

Wermelskirchen. Im Judosport stellen die Gürtelprüfungen einen großen Anreiz dar. Denn an der Farbe des Gürtels lässt sich der Grad der Ausbildung eines jeden Judoka ablesen. Die Gürtelfarben werden mit zunehmender Erfahrung immer dunkler. Die Nervosität vor jeder Prüfung jedoch bleibt, auch wenn die Kinder vielleicht schon ein paar Prüfungen abgelegt haben. So waren auch die 22 jungen Athleten, die im JC Wermelskirchen zur Prüfung angetreten waren, sichtlich aufgeregt, berichtet Katrin Borchardt vom JCW. "Alle zeigten ihr Können und stellten ihren Trainingsfortschritt unter Beweis." Besonders überzeugten Louis Hindrichs, Phill Cabecana und Hannah Glauner, aber auch alle anderen angetreten Prüflinge zeigten schöne Techniken.

Louis und Phill bestanden die Prüfung zum gelben Gürtel, ebenso wie Tom Dehnert, Ben Teske, Lio Meshing, Leopold Harms, Finn Schäfer, Jannis Technau, Linus Technau, Ira Rinner und Julia Scheida. Zusammen mit Hannah binden sich nun auch Chris Burghoff, Keke Reck, Jolie Becker, Ferdinand Harms, Felix Pilz und Jonathan Ritschel den gelb-orangen Gürtel um den Bauch. Die Prüfung zum orangen Gürtel bestand Jonas Schruba.

Noch einen Schritt weiter sind Luke Cabecana, Leon Börsch und Jannik Sokirko, die sich fortan mit dem orange-grünen Gürtel schmücken werden.

(ser)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Vereinsticker: 22 junge Judoka bestehen Gürtelprüfung


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.