| 00.00 Uhr

Casting-Show
Abschied von DSDS in der Karaoke-Bar

Wermelskirchen. WERMELSKIRCHEN (sng) Casting-Shows hin, Casting-Shows her: Auch wenn im Laufe des Samstagabends klar wurde, dass der Remscheider Ferdinando "Ferdi" Erba nicht "Deutschlands neuer Superstar" wird, trat der 25-Jährige gleich zweimal beim Karaoke-Abend mit Moderator Christoph Marr im "Bierhahn" an der Thomas-Mann-Straße auf. Erba sang dort die Lieder "Superstition" von Stevie Wonder und "Breathe easy" von der Band "Blue". Mit letzterem Lied hatte "Ferdi" Erba die Jury der TV-Sendung "Deutschland sucht den Superstar" (DSDS) überzeugt und es bis zum "Recall" geschafft - für mehr reichte es dann aber nicht.

"Ich bin in den Top 120, das ist ja gar nicht schlecht", sagte Ferdinando Erba. "Für mich war es eine tolle Erfahrung." Der Sänger mit italienischen Wurzeln zeigte sich im "Bierhahn" keinesfalls niedergeschlagen: "Das Leben geht weiter. Ich habe einige Projekte in Planung, man wird definitiv von mir hören", sagte er.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Casting-Show: Abschied von DSDS in der Karaoke-Bar


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.