| 00.00 Uhr

Vereinsticker
Alpenverein ehrt Mitglieder und blickt aufs Wanderjahr 2017

Wermelskirchen. Beim jüngsten Hüttenabend des Alpenvereins, Ortsgruppe Wermelskirchen in der Sektion Reichenbergim "Markt 57" in Dabringhausen kamen die Mitglieder ohne die Mühen einer Bergwanderung und wesentlich komfortabler als auf den gewohnten Berghütten zusammen. Es war ein geselliges Beisammensein mit Reden, Gesprächen und den alten fröhlichen Liedern, Vorträgen und Sketchen, teilte Dieter Pfingsten mit. Fast 50 Mitglieder und Gäste begrüßte Ruth Koop als Vorsitzende. Geehrt wurden in diesem Kreis Rolf Büttner (25 Jahre Mitglied) und Dr. Hartmut Herzog, den seine alte Heimat Reichenberg in Böhmen schon vor 60 Jahren auch zu der Sektion gebracht hat.

In seinem Dia-Vortrag zeigte Wolfgang Schäfer die ganz kleinen, so gänzlich unbekannten Schönheiten und stimmungsvolle Augenblicke des Bergischen Landes in fotographischen Kunstwerken.

Wichtig bei jedem Hüttenabend: die Vorausschau auf das nächste Wanderjahr. Zwei Bergwochen in den Stubaier Alpen sind für Juli 2017 geplant. Vorher findet eine Wanderwoche im Harz statt, einer Mittelgebirgslandschaft, recht geschaffen, die Wanderer zu entschädigen, die sich eine alpine Wanderung nicht mehr zutrauen wollen.

Wöchentlich finden dienstags und donnerstags Touren in der Umgebung von Wermelskirchen statt.

(tei.-)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Vereinsticker: Alpenverein ehrt Mitglieder und blickt aufs Wanderjahr 2017


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.