| 00.00 Uhr

Kommen & Gehen
Augenarztpraxis ab heute in neuen Räumen im Stadt-Karree beheimatet

Wermelskirchen. Die einzige Augenarztpraxis Wermelskirchens ist ab dem heutigen Montag an einem neuen Standort anzutreffen. Die Praxis von Dr. Michael Bredenbröker (64) und Dr. Jan Nolte (40) öffnet ihre Pforten auf der dritten Etage des Stadt-Karrees an der Telegrafenstraße. Dabei dauerte der Umzug der Gemeinschaftspraxis, die in einem Verbund mit Praxen bzw. Kliniken in Remscheid und Solingen arbeitet, nur eine Woche. Trotz dieser kurzen Zeit zeigten sich Bredenbröker und Nolte bereits am Wochenende zufrieden: "Wir sind uns sicher, dass die alltäglichen Abläufe funktionieren. Wir sind bereit, alles hat geklappt. Selbst der Aufbau der neuen EDV-Anlage und die Installation der sensiblen Untersuchungseinheiten hat super funktioniert."

Am ehemaligen Praxisstandort am Loches Platz, der den Wermelskirchenern seit Jahrzehnten vertraut war, konnte das Augenarzt-Duo mit den sechs Mitarbeitern aus städteplanerischen Gründen (Umgestaltung des Platzes) auf Dauer nicht bleiben. Es sei nicht einfach gewesen, in der Innenstadt einen passenden Ersatzstandort zu finden. "Im Herbst 2015 fiel dann die Entscheidung für den jetzigen Standort, nachdem der Vermieter uns angesprochen hatte. Wir konnten noch im Rohbau besichtigen und so unsere Ideen für den Innenausbau einfließen lassen", erinnert sich Jan Nolte, der seit viereinhalb Jahren mit Michael Bredenbröker praktiziert.

Am neuen Standort, der übrigens auch per Fahrstuhl erreichbar ist, verfügen beide Augenärzte über je zwei Untersuchungszimmer. Dazu kommen Räume zur Voruntersuchung. Das gewohnte Leistungsspektrum bleibt genauso erhalten wie die Telefonnummer und die Sprechstundenzeiten - ebenso wie die Sehschule, um die sich die Mitarbeiterinnen Maria Schomburg und Hanna Heigl kümmern. Heigl soll die Sehschule von Schomburg übernehmen, wenn diese in den Ruhestand geht. Apropos Ruhestand: Michael Bredenbröker kündigte im BM-Gespräch an, dass er spätestens Ende 2017 in den Ruhestand geht.

(sng)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Kommen & Gehen: Augenarztpraxis ab heute in neuen Räumen im Stadt-Karree beheimatet


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.