| 00.00 Uhr

Persönlich
Der "Engel vom Bahnhof"

Wermelskirchen. Der Abschied fiel schwer - auf beiden Seiten: Regina Aug, seit 34 Jahren im Kiosk am Bahnhof beschäftigt, ist seit dem 1. Oktober 2016 im wohlverdienten Ruhestand. Nicht nur für sie ein großer Einschnitt, sondern auch für viele Kunden, die bei Lotto-Toto Duran oftmals täglich vorbeischauten. Und so sammelten sie und überreichten Regina Aug ein kleines Abschiedsgeschenk.

Eine der Kundinnen war Gisela vom Stein. "Auf dem Geldumschlag haben wir geschrieben: von deinen Kiosk-Fans. Über diese Überraschung hat sie sich riesig gefreut." Regina Aug könne nun abends auch länger aufbleiben und mit ihrem Mann die geliebten Fußballspiele anschauen. Dies sei bisher nicht möglich gewesen, da sie morgens schon um 4 Uhr den Dienst angetreten hatte - Zeitungen mussten aus- und eingeräumt werden, Brötchen wurden gebacken und Kaffee gekocht. Gisela vom Stein: "Ebenso kann sie jetzt das Familienleben mit ihren Enkelkindern richtig genießen."

34 Jahre war Regina Aug im Kiosk tätig und im Kollegenkreis wie bei Kunden beliebt. Letzere gaben ihr den Namen "Engel vom Bahnhof". Stein: "Ich hole seit mehr als 40 Jahren jeden Morgen meine Zeitung und trinke meinen Kaffee dort. Regina Aug hatte immer ein aufmunterndes Wort übrig, und wenn ein Kunde muffig oder schlecht gelaunt ins Geschäft kam, verließ er es meist mit einem Lächeln. Wir werden sie vermissen."

(tei.-)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Persönlich: Der "Engel vom Bahnhof"


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.