| 00.00 Uhr

Jecke Zick
Die Jecken lassen das Kreishaus beben

Wermelskirchen. Das Epizentrum des rheinischen Frohsinns befand sich am Mittwochvormittag im Bergisch Gladbacher Kreishaus. Landrat Dr. Hermann-Josef Tebroke begrüßte alle 19 Dreigestirne und Prinzenpaare aus der Region zum traditionellen Tollitätenempfang. Höhepunkt des Treffens war der Auftritt des wahrscheinlich größten Prinzenchores der ganzen Welt. Dreigestirne und Prinzenpaare sowie deren Gefolge sangen gemeinsam "Echte Fründe". Tebroke zeigte sich beeindruckt von der bunten, ausgelassenen und stimmgewaltigen Schar. Mittendrin in der jecken Narrenschar: Bürgermeister Rainer Bleek, der das DabringhausenerDreigestirn begleitete.

(tei.-)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Jecke Zick: Die Jecken lassen das Kreishaus beben


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.