| 00.00 Uhr

Gut Gemacht
Erstes Sommerfest der Spielplatz-Paten

Gut Gemacht: Erstes Sommerfest der Spielplatz-Paten
Wetterfest angezogen waren Tom (4) und Lina (1) beim Sommerfest des "Treffpunkt Hoffnung" im Stadtpark. FOTO: J. Moll
Wermelskirchen. Eine Fahrrad- oder Motorradtour, einen Grillabend oder ein Sommerfest zu planen und dann gutes Wetter zu haben, scheint im Bergischen fast unmöglich. Und so regnete es natürlich auch beim ersten Sommerfest der evangelischen Gemeinde "Treffpunkt Hoffnung". Die Gemeinde hat seit Juni 2016 die Patenschaft über die kleine Parkanlage Jörgensgasse / Schillerstraße übernommen. Zusammen mit dem Betriebshof wird die Anlage gepflegt und sauber gehalten, die Organisatoren erzählen von einer "tollen Zusammenarbeit mit dem Betriebshof-Leiter Volker Niemz. Neben der Pflege organisiert die Gemeinde auch an jedem ersten Sonntag im Monat von 14 bis 17 Uhr einen Spiele-Treff. "Das wird richtig gut angenommen und es ist ein Treffpunkt für viele Kulturen", sagte Gemeindemitglied Susi Madeja.

Das zeigte sich auch unter den Zelten beim Sommerfest. Frauen "mit und ohne Kopftuch" saßen zusammen bei Kaffee und Kuchen, und die Kinder aus aller Welt spielten, ohne dass es irgendwie Anzeichen für Probleme gebe. "Wir haben zwar keinen blauen Himmel, aber einen blauen LKW für die Band, blaue Zelte und ein blaues Dixie-Klo", lachten viele.

Große Seifenblasen flogen über den kleinen Park und fünf Jungs brauchten nur ein Stück Wiese und einen Ball, um Spaß zu haben. Grillwurst, Popcorn, Zuckerwatte, Kuchen und Waffeln - alles war da für eine Sommerparty.

Und die Polizei war auch gleich dabei. Noch während die Band "Puzzles" ihren Soundcheck durchführte, hatten sich bereits Anwohner beschwert. Die Polizistinnen mussten dem natürlich nachgehen. Die Veranstaltung war angemeldet, die Band spielte lediglich zwei Sets und das Fest endete am frühen Abend. Also alles in Ordnung.

"Wir wollen mit unserer Musik Appetit machen auf den Glauben", erklärte Sänger Marvin Göpfert die christliche Popmusik der jungen Band aus Velbert. Wirklich hörenswert , und vielleicht sind sie ja noch einmal in Wermelskirchen zu Gast, zum Beispiel beim Motorrad-Gottesdienst in Eipringhausen oder bei der Musik-Tour in der Gemeinde. "Was jetzt runterkommt, kommt gleich nicht mehr", motivierte Jürgen Rohde die Kinder und erwachsenen Besucher beim nächsten Schauer , und "die meisten Tropfen gehen ja sowieso daneben", lachte er. Beim bergischen Wetter hilft eben nur ein sonniger Humor. WALTER SCHUBERT

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Gut Gemacht: Erstes Sommerfest der Spielplatz-Paten


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.