| 00.00 Uhr

Gut Gemacht
Förderverein hilft beim Herrichten der Mehrzweckhalle Dabringhausen

Wermelskirchen. Der Vorstand des Fördervereines der Mehrzweckhalle Dabringhausen greift der Stadtverwaltung unter die Arme und hilft mit, dass die Mehrzweckhalle nach dem Ende der Erstaufnahme bald wieder ihrem eigentlichen Zweck zugeführt werden kann. "Es tut sich was", berichtet Harald Röntgen vom Förderverein. Nachdem die letzten Flüchtlinge die Mehrzweckhalle verlassen hatten, habe auch das DRK seine Tätigkeit dort eingestellt. Der Rückbau läuft seit knapp zwei Wochen (BM berichtete). "Da viele Gewerke dabei berücksichtigt werden müssen, ist ein großes Räumen in der Halle und den Nebenräumen angesagt. Schließlich soll die Halle ja in sauberem Zustand wieder zur Benutzung freigegeben werden", sagt Röntgen.

Der Förderverein hilft in enger Abstimmung mit der Stadt dabei, die Arbeiten zu koordinieren, damit die Reinigungsfirma ihre Arbeit verrichten kann. Röntgen: "Wir werden dabei von den ortsansässigen Gruppen wie Musikverein, Altherren-Turngruppe und nicht zuletzt von Flüchtlingen unterstützt." In dieser großen Gemeinschaft soll die Halle so schnell wie möglich aus- und umgeräumt werden damit der ordentliche Übungsbetrieb wieder aufgenommen werden kann.

(ser)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Gut Gemacht: Förderverein hilft beim Herrichten der Mehrzweckhalle Dabringhausen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.