| 00.00 Uhr

Arbeitseinsatz
Ford-Mitarbeiter helfen im Tierheim

Wermelskirchen. Die Firma Ford in Köln hat wie 2014 Mitarbeiter freigestellt, die im Rahmen eines Sponsoring-Förderprojektes ehrenamtlich im Wermelskirchener Tierheim einen ganzen Tag arbeiteten. Es wurde gestrichen, gehämmert und gewerkelt - "Es wurden Arbeiten durchgeführt, wozu sonst im Tierheimalltag niemand kommt", erzählt die Vorsitzende Magda Ditges. "Wir sind sehr dankbar und glücklich für die handwerkliche Hilfe." Außerdem hat die Ford- Stiftung Köln dem Tierheim den Betrag von 1700 Euro als Spende zur Verfügung gestellt.

"Bei über 10.000 Euro offenen Rechnungen hilft uns das ein großes Stück weiter. Auch hierfür unseren allerherzlichsten Dank." Initiator dieser Aktionen ist der Wermelskirchener Gabriel Nake. "Ihm gilt unser ganz besonderes Dankeschön. Vielleicht inspiriert dieses vorbildliche Handeln auch heimische Firmen."

(BM)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Arbeitseinsatz: Ford-Mitarbeiter helfen im Tierheim


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.