| 00.00 Uhr

Bergische Wirtschaft
Gold für Kretzers Butterstollen

Wermelskirchen. Die Stollen aus dem Bergischen Land haben eine hohe Qualität. Das ist das Ergebnis der diesjährigen Stollenprüfung der Bäckerinnung Bergisches Land. 25 Stollen wurden von den Bäckern eingereicht. Neben den klassischen Stollen wie Christ-und Butterstollen wurden auch außergewöhnliche Kreationen, wie zum Beispiel Kirsch- oder Glühweinstollen und ein Stollen mit Bergischem Landbier vorgestellt.

Karl-Ernst Schmalz, Qualitätsprüfer des Deutschen Brotinstituts, lobte die vorgelegten Produkte. Insgesamt wurden 64 Prozent der Stollen mit einem "sehr gut" bewertet. Die Prüfer beurteilen die Stollen in den Kategorien Form und Aussehen, Oberflächen- und Krusteneigenschaften, Lockerung, Struktur und Elastizität sowie im Geruch und Geschmack. Dabei achten sie unter anderem darauf, dass die Puderzuckerschicht nicht zu dick, die Füllung gleichmäßig und die Fruchtverteilung ausgewogen ist.

Ausgezeichnet wurden die Bäckereien Gerold Eilers und Peter Lob aus Bergisch Gladbach, die Bäckerei Ralf Gießelmann aus Bergneustadt, die zwei Gummersbacher Bäckereien Hartmut Lange und Markus Pütz, die Bäckerei Willeke aus Leverkusen, Sträßer's Backstube aus Nümbrecht, Norbert Müller aus Overath und die Bäckerei Kretzer aus Burscheid, die auch eine Filiale in Wermelskirchen hat.

Zusätzlich wurde die Goldmedaille des Deutsch Brotinstituts an Peter Lob für den Meisterstollen und an die Bäckerei Kretzer für der Butterstollen vergeben, da sie drei Jahre in Folge für diesen Stollen die Auszeichnung "sehr gut"erhielten.

(lili)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Bergische Wirtschaft: Gold für Kretzers Butterstollen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.