| 00.00 Uhr

Vereinsticker
Grün-Weiß-Herren richten eigene Meisterschaft aus

Wermelskirchen. Aufgrund der Initiative der Herrenmannschaft 40 wurde beim TC Grün-Weiss Wermelskirchen erstmalig eine Herren-Vereinsmeisterschaft ausgetragen. Teilnehmen konnten alle männlichen Vereinsmitglieder. Eine Altersbegrenzung war nicht vorgesehen.

Allerdings wurde mit Rücksicht auf ältere Vereinsmitglieder eine besondere Regelung bei der Punktezählung eingeführt. So bekam jeder Teilnehmer, der mindestens 25 Jahre älter als sein Gegner war, einen Vorsprung von zwei Spielen je Satz.

Insgesamt 17 Vereinsspieler im Alter von 16 bis 78 Jahren nahmen an diesem Turnier teil.

Einige Matches waren hart umkämpft und wurden letztlich im Champions-Tiebreak entschieden. Hierbei konnten sich auch einige ältere Vereinsmitglieder, nicht nur aufgrund der eingeführten Bonusregelung, sondern aufgrund ihrer immer noch vorhandenen Spielstärke durchsetzen.

Bei der Vergabe der Vereinsmeister behielten jedoch die jüngeren Spieler die Oberhand. Vereinsmeister der A-Runde wurde Levent Yilmaz. Er besiegte im Endspiel Mark Herkenberg mit 6:0, 5:7, 10:4.

Die Meisterschaft der B-Runde entschied Michael Schöpp für sich. Er siegte gegen Henrik Zubler 6:2, 6:0. In der C-Runde gewann Alex vom Stein im Endspiel gegen Uwe Kalkuhl 6:1, 6:0.

Nach der Ehrung der Herren-Vereinsmeister endete das Event mit einem gemeinsamen Abendessen und gemütlichen Beisammensein.

Die Organisatoren erhielten von den Teilnehmern ein großes Lob für die Durchführung dieser Veranstaltung. Alle Teilnehmer waren übereinstimmend der Auffassung, dieses Turnier sollte im nächsten Jahr wieder stattfinden.

(tei.-)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Vereinsticker: Grün-Weiß-Herren richten eigene Meisterschaft aus


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.