| 00.00 Uhr

Vereinsticker
Hospizarbeit-Netzwerk bringt neue Broschüre raus

Wermelskirchen. Das Netzwerk Ambulante Hospizarbeit (NAH), zu dem sich die bergischen Hospizgruppen Hückeswagen, Radevormwald, Remscheid und Wermelskirchen zusammengeschlossen haben, hat eine neue Broschüre herausgegeben. Darin stellen die Dienste ihre Angebote vor. Im Adressverzeichnis sind wichtige Ansprechpartner für eine palliative Versorgung aufgeführt. Darüber hinaus werden in der Broschüre wesentliche Gesichtspunkte von Hospizarbeit und palliativer Versorgung erläutert und die verschiedenen Unterstützungsmöglichkeiten vorgestellt. "Wenn Menschen mit den Begriffen 'Hospiz' und 'Palliativ' konfrontiert werden, sind Angst und Unsicherheit oft die vorherrschenden Gefühle. Was bedeutet es, wenn sich der Krankheitszustand verschlechtert und der Arzt zu einer palliativen Versorgung und Hospizbegleitung rät?", heißt es im Vorwort. Das Informationsheft ist bei den vier Hospizgruppen kostenlos erhältlich. Diese arbeiten seit vielen Jahren eng zusammen, und bieten auch in diesem Jahr wieder einen gemeinsamen Hospiz-Befähigungskursus an, der am 12. Mai startet.

Kontakt Hospizverein Wermelskirchen, Tel. 02196/888340

(tei.-)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Vereinsticker: Hospizarbeit-Netzwerk bringt neue Broschüre raus


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.