| 00.00 Uhr

Vereinsticker
Judo-Training für Eltern und Kinder

Wermelskirchen. Der Judo-Club Wermelskirchen bietet seinen Mitgliedern 16 Trainingseinheiten pro Woche an. Neben der Fitnesseinheit (immer mittwochs ab 18.15 Uhr) kommt ab September ein weiteres Angebot hinzu, für die der Judoanzug nicht unbedingt benötigt wird. Das "Eltern-Kinder-Training" hatten die Verantwortlichen des Clubs bereits schon häufiger als Aktion angeboten. Nun soll im September erprobt werden, ob das Angebot fest in den Trainingsplan integriert wird. An den vier Samstagen im September findet das Training von 10 bis 11.15 Uhr im Trainingsraum des Judo-Clubs in der Bergischen Sportarena (Beltener Straße 48) statt. Eingeladen sind alle Kinder mit ihren Eltern oder einer anderen erwachsenen Bezugsperson. Gemeinsam werden spielerische Kampfformen, koordinative Übungen und die Grundlagen der Judotechnik trainiert. Für die Erprobungsphase im September bleibt das Angebot kostenfrei.

Die außergewöhnliche Einheit wird von Katrin Borchardt, Bundesligakämpferin des JCs und ausgebildete Grundschullehrerin, geleitet. "Das Ringen und Raufen gehört zu den Grundbedürfnissen der kindlichen Entwicklung und hilft den Kindern, wichtige Körpererfahrungen zu sammeln", sagt Borchardt.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Vereinsticker: Judo-Training für Eltern und Kinder


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.