| 00.00 Uhr

Politisch
Junge Union blickt zufrieden auf das Jahr 2015

Wermelskirchen. WERMELSKIRCHEN (ball) Die Wermelskirchener Junge Union hat sich vor wenigen Wochen zu ihrer Jahreshauptversammlung in der Gaststätte "Centrale" getroffen, um einen neuen Vorstand zu wählen und bereits bestehende Mitglieder im Amt zu bestätigen. Benjamin Schmidt wurde dabei einstimmig in seinem Amt als Vorsitzender bestätigt. Für den aus beruflichen Gründen aus dem Amt geschiedenen stellvertretenden Vorsitzenden, Ilja Sinner, wählten die Mitglieder Lukas Preß zu ihrem neuen "Vize".

Weiterhin wurde mit Thorben Breidenbach ein neuer Beisitzer in den Vorstand geholt. Im Amt bestätigt wurden ebenfalls Philipp Überholz als Kassierer, Marc Schönherr als Geschäftsführer sowie Jonas Schmidt als Schriftführer. In seinem Bericht des Vorsitzenden ging Benjamin Schmidt auf die "Aktionen" aus dem Jahr 2015 ein und hob besonders das gelungene Osterfeuer mit mehr als 30 Teilnehmern und einigen Flüchtlingen am Karsamstag Ende März in Dhünn hervor.

Hier habe man mit einer alten, europäischen Brauchtumspflege den neuen Freunden aufzeigen wollen, worum es beim Hochamt des Osterfestes gehe. Nach der Jahreshauptversammlung machten sich einige Mitglieder auf zur Dhünn, wo sie bei herrlichem Wetter wandern und am Abend in gemütlicher Runde grillen konnten.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Politisch: Junge Union blickt zufrieden auf das Jahr 2015


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.