| 00.00 Uhr

Leben & Lernen
Kinder entdecken frisches Obst und Gemüse

Wermelskirchen. Was da genau auf die 13 Vorschulkinder des evangelischen Kindergartens an der Wielstraße am heutigen Dienstag zukommt, wissen die beiden Erzieherinnen Sarah Schmincke und Bettina Ley auch noch nicht ganz genau: "Wir müssen auf jeden Fall einen Beamer aufbauen. Ansonsten sind wir auf die Umsetzung sehr gespannt." Heute reist eigens eine Bildungsreferentin des Arbeitskreises Neue Medien (AKNM) nach Wermelskirchen an, um im Kindergarten Wielstraße einen Frühförderworkshop zu dem Thema "Gesunde Ernährung - neu aufgetischt mit Neuen Medien" abzuhalten.

Der AKNM setzt sich seit 15 Jahren für eine förderliche Nutzung der Neuen Medien in Kindergärten und Schulen ein. Mit dem Workshop schlägt der Kindergarten gleich zwei Fliegen mit einer Klappe: Sowohl Neue Medien als auch gesunde Ernährung werden den Jungen und Mädchen im Alter zwischen fünf und sechs Jahren näher gebracht. Dabei steht eine gesunde Ernährung fast täglich im Mittelpunkt des Kindergartengeschehens, denn es wird stets frisch gekocht.

Bereits am gestrigen Montag bereiteten sich elf der Vorschulkinder mit Sarah Schminke und Bettina Ley auf den anstehenden Workshop vor. Sie unternahmen eine Exkursion in das Wermelskirchener Rewe-Center, um sich dort von Marktleiter Stefan Friedrichs und seiner Stellvertreterin Ursula Katschek durch die Obst- und Gemüseabteilung führen zu lassen. Hier durften die Kinder nach Herzenslust ausgiebig probieren und hörten sich die Tipps und Informationen von Ursula Katschek wissbegierig an. Wo wachsen Tomaten - am Strauch oder am Baum? Und auch wenn die Kinder dem bitteren Geschmack einer Grapefruit nicht allzu viel abgewinnen konnten, ist es wichtig zu wissen, dass diese Frucht jede Menge gesundes Vitamin C enthält. So spannte sich der Bogen von bei den Kindern bestens bekannten Lebensmitteln wie Paprika, Tomaten, Äpfeln oder Kohlrabi bis hin zu weniger geläufigen Exoten wie der Sternfrucht oder der Mango.

Geburtstagskind Jakob Lindhorst feierte gestern seinen sechsten Geburtstag und durfte meist ganz weit vorne in der Reihe zum Probieren stehen. Lachend erzählte Kai Dittmann, dass er gerne Frisches isst: "Ich klaue meiner Oma immer Paprika, weil ich die so gerne mag."

Das Rewe-Center spendete dem Kindergarten einen reichhaltig gefüllten Obst- und Gemüsekorb und übernahm die Workshop-Kosten.

(sng)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Leben & Lernen: Kinder entdecken frisches Obst und Gemüse


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.