| 00.00 Uhr

Leben & Lernen
Kinder in Dabringhausen auf den Spuren von Martin Luther

Wermelskirchen. Die Kinder des Evangelischen Kindergartens in Dabringhausen haben sich eine Woche lang dem Thema Reformation gewidmet. Nach ereignisreichen Tagen rund um den Reformator Martin Luther wurde die Projektwoche mit einem tollen Luther-Fest, zu dem alle Familien eingeladen waren, abgeschlossen, berichtet Kita-Leiterin Gerhild Heil.

Auch der Regen hielt die Familien nicht davon ab, sich auf die Spuren von Martin Luther zu begeben. "Pünktlich vor dem Gottesdienst schien wieder die Sonne", sagt Heil. So konnten die Kinder ihren Eltern präsentieren, welche Erfahrungen sie in den Tagen zuvor gemacht hatten. Die Thesenwände in den Gruppen, das Bergwerk im Turnraum und die gestalteten Gruppenwappen wurden bestaunt. Auch für die Erwachsenen gab es die Möglichkeit, es ihren Kindern gleichzutun. So wurden Thesen aufgestellt und an einer Litfaßsäule befestigt, zudem konnten sich die Besucher an einer Pinnwand als Übersetzer probieren.

(ser)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Leben & Lernen: Kinder in Dabringhausen auf den Spuren von Martin Luther


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.