| 00.00 Uhr

Freibad Dabringhausen
Kinder wünschen sich auch 2018 eine Wasserolympiade

Freibad Dabringhausen: Kinder wünschen sich auch 2018 eine Wasserolympiade
Alle Teilnehmer der Wasserolympiade erhielten eine Urkunde und einen Gutschein über einen kostenfreien Freibad-Besuch. FOTO: Roenneke
Wermelskirchen. Es waren zwei tolle Tage für 38 Kinder im Freibad Dabringhausen. Und auch das Organisationsteam der Wasserolympiade, die auch zum Reigen der BM-Ferienaktionen in diesem Sommer zählte, ziehen jetzt ein positives Fazit.

"Alles verlief wie geplant, auch die Übernachtung mit knapp 20 Teilnehmern war eine schöne Erfahrung für die Kinder und Jugendlichen", sagt Dominik Roenneke.

Sehr beliebt bei den Jungen und Mädchen war ein Wettrennen auf speziellen Laufbrettern für jeweils sechs Kinder, die dazu im Gleichschritt gehen mussten. Auch die beliebte Wasserkrake war Teil eines Wettstreits. Roenneke: "Top-Act war der Einsatz der Wakeboarding-Anlage. Hier konnte jeder Teilnehmer erste Erfahrungen sammeln."

Alle Teilnehmer erhielten eine Urkunde und einen Gutschein über einen kostenfreien Eintritt ins Freibad. In der Gesamtwertung lagen am Ende "Die Wasserteufel" vorne - die Rangliste basierte auf einem Mix aus Leistung und Teamfähigkeit. Dominik Roenneke dankt der Stiftung "Ein Herz lacht", die das Projekt unterstützt hat. "Für die Teilnehmer und das Projektteam war es ein tolles Erlebnis", sagt er.

Der Wunsch nach einer Neuauflage im nächsten Jahr 2018 wurde bereits geäußert. "Mit Rückblick auf diesen Erfolg wollen wir gerne die Möglichkeit dazu sondieren", sagt Roenneke. Auf die Frage, was dann besser werden könnte, fällt ihm nur eine Sache ein: "Das Wetter!"

(ser)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Freibad Dabringhausen: Kinder wünschen sich auch 2018 eine Wasserolympiade


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.