| 00.00 Uhr

Leben & Lernen
Kinderbuchautorin hinterlässt Eindruck

Wermelskirchen. Auf eine gelungene Lesung blickt die Schwanenschule zurück. Die bekannte Kinderbuchautorin Annette Langen war dort zu Gast, teilt Ralf Schmidt, Klassenlehrer der 4a an der Schwanenschule, mit. "Die Viertklässler waren begeistert." Gabriele van Wahden hatte es ermöglicht, dass die Kinderbuchautorin aus Leichlingen im Rahmen des "Welttag des Buches" vorlas. Durch Bücher wie "Briefe an Felix" oder "Die kleine Motzkuh" ist sie bekannt geworden. In der Aula der Schule hat sie aus ihrem aktuellen Buch "Im Bann des Tornados" gelesen.

"Annette Langen hat durch ihre lebendige, sehr anschauliche Präsentation überzeugt", so Schmidt. In diesem Jahr ist es innerhalb der Aktion "Ich schenk dir eine Geschichte" der Stiftung Lesen veröffentlicht worden. Im Anschluss nahm sie sich noch Zeit und beantwortete zahlreiche Fragen der Kinder, signierte Autogrammkarten und motivierte sie, in Büchern zu schmökern. "Die Aktion bleibt den Kindern bestimmt für lange Zeit in Erinnerung", sagt Schmidt.

(BM)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Leben & Lernen: Kinderbuchautorin hinterlässt Eindruck


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.