| 00.00 Uhr

Blickpunkt Wirtschaft
Landesehrenpreis für Daum & Eickhorn

Blickpunkt Wirtschaft: Landesehrenpreis für Daum & Eickhorn
Ausgezeichnet: Ute und Rainer Eickhorn sowie der neue Mitgesellschafter Gerrit Schneider (l.) freuen sich über den Landesehrenpreis. FOTO: J. Moll
Wermelskirchen. Besondere Qualität und Geschmack - das sind Kriterien, nach denen der Landesehrenpreis für Lebensmittel vergeben wird. Unter den 93 Unternehmen, die den Preis dieses Jahr verliehen bekommen haben, fand sich erneut der Fleischerbetrieb Daum & Eickhorn an der Kölner Straße wieder. Auch in diesem Jahr wurden sie in der Kategorie Schinken und Wurst ausgezeichnet.

Jedes Jahr ehrt das Ministerium für Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz Unternehmen aus verschiedenen Branchen mit diesem Preis. Damit soll Betrieben, die sich im Bereich der Lebensmittel und Ernährung besonders engagieren und sich aktiv mit den gesellschaftlichen Anforderungen auseinandersetzen, die verdiente Anerkennung entgegengebracht werden. Voraussetzung dafür sind nicht nur die Qualität und der Geschmack der Lebensmittel, sondern auch die Bereitstellung von Ausbildungsplätzen, die Bezahlung nach aktuellen Tarifen, Engagement für Nachhaltigkeit oder die Nutzung eines Umweltmanagementsystems. Außerdem müssen die Unternehmen im betreffenden Jahr eine Auszeichnung der Deutschen-Landwirtschafts-Gesellschaft (DLG) in Gold erhalten haben.

Das kleine Fleischwarenunternehmen aus Wermelskirchen lässt seine Produkte seit mehr als 20 Jahren von der DLG testen. Dafür müssen jedes Jahr zehn Produkte eingeschickt werden, die auf ihre Qualität geprüft werden. Dieses Jahr wurden sie zum 25. Mal mit DLG-Gold ausgezeichnet. Auch den Landesehrenpreis für Lebensmittel konnte das Traditionsunternehmen dieses Jahr erneut entgegennehmen. "Qualitätsorientiertes Handeln in Produktion und Vertrieb sind oberstes Prinzip", heißt es auf der Internetseite des Betriebs. Viel Wert lege man in dem über 115 Jahre alten Unternehmen auf die Qualität, die Frische und Herkunft der Rohstoffe sowie des Fleisches. Auch die schonende und natürliche Verarbeitung der Produkte und der freundliche und kompetente Umgang mit Kunden seien ihnen besonders wichtig. "Das ist eine Bestätigung für unsere Arbeit, unsere Mitarbeiter und die gesamte Firma", freute sich Rainer Eickhorn über den Preis.

(jos)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Blickpunkt Wirtschaft: Landesehrenpreis für Daum & Eickhorn


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.