| 00.00 Uhr

Gut Gemacht
Lions-Club unterstützt vier DLRG-Vereine

Gut Gemacht: Lions-Club unterstützt vier DLRG-Vereine
Lothar Dähn, Mark Steyer, Heike Radder, Andre Grutz, Harald Formhals, Günter Schuh, Roger Bonekämper und Ulrich Gräfe (v.l.) an de Bever. FOTO: Formhals
Wermelskirchen. Vor 100 Jahren wurde der erste Lions-Club gegründet. Seitdem engagieren sich die Lions mit gemeinnützigen Aktionen in ihren Gemeinden und in der ganzen Welt. Aus Anlass dieses Jubiläum spendet der Lions-Club Wermelskirchen-Wipperfürth mit Hückeswagen/Radevormwald zusätzlich 5000 Euro an die Ortsvereine der Deutschen Lebens-Rettungs-Gesellschaft (DLRG) in den vier Städten, in denen der Lions-Club vertreten ist, teilte Lions-Sprecher Ulrich Gräfe mit.

Ob Schwimmkurse für Jung und Alt in den Bädern, Wachdienst an bergischen Talsperren sowie den Stränden der Nord- und Ostsee, immer ist die DLRG mit im "Boot". Dazu kommen regionale wie überregionale Hilfeleistungen bei Hochwasser und auch Hilfseinsätze außerhalb des Wassers werden geleistet. Gräfe: "Und das alles mit ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern."

So hat der Lions-Club entschieden, den vier DLRG Ortsgruppen jeweils

1250 Euro zukommen zu lassen.

Gräfe: "Gerade war zu lesen, dass die Kinder vielfach nicht schwimmen können und auch die geflüchteten Menschen hier großen Nachholbedarf haben. Mit unseren Mitteln wird das Angebot Schwimmunterricht unterstützt und Ausbildungs- und Rettungsmaterial angeschafft."

Die Lions-Mitglieder Harald Formhals, Lothar Dähn und Ulrich Gräfe übergaben die Förderung in der Wachstation der DLRG Hückeswagen an der Bever-Talspere an Vertreter der einzelnen Ortsgruppen aus den jeweiligen Städten. Dabei informierten sich die Spender auch über das breite Spektrum der Hilfeleistung der DLRG.

(tei.-)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Gut Gemacht: Lions-Club unterstützt vier DLRG-Vereine


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.