| 00.00 Uhr

Vereinsticker
Mädchen-Handballteam sucht Verstärkung

Wermelskirchen. Es ist Dienstag, 16 Uhr. Sieben Mädchen im Alter von elf bis zwölf Jahren (Geburtsjahrgänge 2004/2005) tummeln sich erwartungsfroh in der Sporthalle an der Jörgensgasse und freuen sich auf den Beginn des Trainings ihrer neuen Handball-Mädchenmannschaft, die der TuS Wermelskirchen gerade aufbaut. Dabei ist das Training auf den ersten Blick nicht alltäglich. Therapiekreisel, Koordinationsleitern, Hütchen und farbige Ringe bilden den Rahmen eines speziellen Koordinationstrainings, das die Mädchen von Woche zu Woche beweglicher und fitter macht und von dem sie auch in anderen Sportarten profitieren. "An das individuelle Training angeschlossen sind handballspezifische Trainingsformen, die aufgrund der Hallengröße vor allem Drei-gegen-Drei-Situationen sowie Torabschlüsse zum Inhalt haben", berichtet Übungsleiter Björn Goecke. Teamtaktische Aspekte stehen immer donnerstags, ebenfalls ab 16 Uhr, in der wesentlich größeren Schwanenhalle auf dem Programm.

Doch in dem Projekt steht nicht nur das Sportliche im Mittelpunkt, wie Goecke erläutert. "Es werden auch Freizeitaspekte wie regelmäßige Besuche des Quellenbads nach dem Dienstagstraining organisiert. Der Zusammenhalt im Team ist so nach kurzer Zeit bereits in hohem Maße vorhanden", berichtet der Übungsleiter.

Was den Mädchen nun noch fehlt: Sie brauchen Verstärkung. Die Größe des Teams soll möglichst auf zwölf bis 14 Kinder anwachsen. "Nach den Osterferien stehen die ersten Spiele und Turniere als reine Mädchenmannschaft an", sagt Goecke.

Wer Lust hat, in der Mädchenmannschaft Handball zu spielen, kann sich unter Tel. 01575 4814135 bei Björn Goecke melden.

(ser)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Vereinsticker: Mädchen-Handballteam sucht Verstärkung


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.