| 00.00 Uhr

Gut Gemacht
Neue Grußkarten zu Weihnachten

Wermelskirchen. Die Evangelische Kirchengemeinde Wermelskirchen hat eine neue Grußkarte zum Weihnachtsfest aufgelegt. Die Doppelkarte zeigt die Weihnachtskrippe aus der Stadtkirche, die vor einigen Jahren von Gemeindemitgliedern gestiftet wurde.

Björn Köhler, Künstler aus dem Erzgebirge, hat die Genehmigung zur Herstellung der Karte erteilt, berichtet Pfarrer Ulrich Seng. Auf der Rückseite ist das Lied "Mit den Hirten will ich gehen" abgedruckt. Im Preis von einem Euro ist der Umschlag enthalten.

Verkauft wird die Karte nach den Gottesdiensten in der Stadtkirche sowie im Gemeindebüro am Markt. Zusätzlich können auch noch die Motive aus den vergangenen Jahren erworben werden. "Man kann die Karten auch noch im Januar und Februar verschicken, weil es keine textliche Festlegung auf Weihnachten gibt", berichtet Seng.

(ser)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Gut Gemacht: Neue Grußkarten zu Weihnachten


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.