| 00.00 Uhr

Gut Gemacht
Oderwald spendet ans Kinderdorf

Gut Gemacht: Oderwald spendet ans Kinderdorf
Heimleiter Egon Graf l.) mit Matthias Kuppel und dem kleinen Len. FOTO: graf
Wermelskirchen. Der Familienbetrieb Oderwald in Leverkusen hat auch in diesem Jahr wieder die Spargelsaison mit der Hilfe für das Kinder- und Jugenddorf St. Heribert in Leichlingen verknüpft. Das kostenlose Spargelschälen konnten Spargelliebhaber mit einer Spende zugunsten des Kinderdorfes honorieren. Zusätzlich stellte die Familie Kuppel in ihrem Geschäft in Wermelskirchen ein Sammelhäuschen auf.

Die Familie unterstützt seit 2013 das Kinder- und Jugenddorf. Dort wird die Spende für die weitere schulische Förderung genutzt, vor allem für die Schüler der weiterführenden Schulen und die Förderung von Einzelmaßnahmen (wie Tanzen, Reiten oder sportliche und musische Aktivitäten). Gerade für die Kinder und Jugendlichen, die bereits unter schwierigen Bedingungen in ihr Leben gestartet sind, ist die Teilnahme in Vereinen und die schulische Förderung besonders wichtig. In diesem Jahr sammelte die Familie Kuppel 1460,95 Euro - Geld, das nun große und kleine Wünsche erfüllt. Heimleiter Egon Graf und Mitarbeiterin Gwendolin Lindemann, die die Kontakte 2013 hergestellt hatte, nahmen die Spende jetzt dankbar entgegen.

(rue)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Gut Gemacht: Oderwald spendet ans Kinderdorf


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.