| 00.00 Uhr

Kommen & Gehen
Polizeidirektor wechselt zum Ministerium

Wermelskirchen. Polizeidirektor Martin Münchhausen hat die Kreispolizeibehörde verlassen. Wie die Polizei mitteilt, war Münchhausen im Oktober 2009 in seine Heimatstadt Bergisch Gladbach zurückgekehrt. Der 59-Jährige leitete seitdem die Direktion Gefahrenabwehr/Einsatz. Sein Weg führt ihn jetzt wieder zurück ins Innenministerium in Düsseldorf, wo er das Referat für Technik der Polizei leiten wird. Mit Vorfreude auf die neue Aufgabe äußerte er: "Ich habe gerne in meiner Heimatstadt gearbeitet, freue mich aber nun auf die neue Aufgabe.

Meine Erfahrungen der letzten Jahre werden hilfreich sein, den Bedarf der Kollegen an Fahrzeugen und anderen Einsatzmitteln umfassend zu berücksichtigen." Bei der Suche nach einem Nachfolger ist Abteilungsleiter Gerhard Wallmeroth optimistisch: "Wir hoffen, zeitnah einen Nachfolger präsentieren zu können."

(ser)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Kommen & Gehen: Polizeidirektor wechselt zum Ministerium


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.