| 00.00 Uhr

Leben & Lernen
"Reformations-Show" der Dabringhauser Konfirmanden

Wermelskirchen. In einem Theaterprojekt haben sich die 24 Konfirmanden aus der Evangelischen Kirchengemeinde Dabringhausen eine Osterferienwoche lang mit dem Thema "500 Jahre Reformation" beschäftigt. Die Leitung hatte die Theaterpädagogin Simone Silberzahn. Mit Hilfe von Impulsen und Übungen aus der Theaterpädagogik sind Improvisationen entstanden, die sich sehr lebendig mit dem auseinandersetzen, was damals gewesen sein könnte und was heute ist. Zuschauer erleben bei der "Reformations-Show" Martin Luther und seine Entdeckung; sie können mitfühlen mit denen, die Angst vor der Strafe Gottes lähmte und die Pest fürchteten; sie begleiten Luther zum Kaiser. Entstanden ist ein buntes Programm mit selbst ausgedachten Texten und gedichteten Raps.

Wann Sonntag, 14. Mai, 18 Uhr, Gemeindehaus Altenberger Str. 51.

(tei.-)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Leben & Lernen: "Reformations-Show" der Dabringhauser Konfirmanden


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.