| 00.00 Uhr

Szene
Rudelgucken in Tente zur Fußball-EM

Wermelskirchen. "Celebrating the art of football" ("Die Kunst, Fußball zu feiern") - das Motto der Fußball-EM hat der Förderverein für Evangelische Gemeindearbeit Bereich Tente längst verinnerlicht. "Seit 2006 waren wir bei jedem Großereignis dabei und haben Übertragungs- und Präsentationstechnik weiter verfeinert", teilt Pfarrer Heiko Poersch mit. Auch zur EM im Juni werde der kleine Saal wieder geöffnet, damit knapp 200 Menschen die Spiele der deutschen Mannschaft auf einer Großbildleinwand verfolgen können. Poersch: "Und wir haben in Tente schon den so heiß begehrten Kunstrasen, den wir auslegen und so Stadionatmosphäre schaffen."

Alle Fußballbegeisterte sind eingeladen, die Spiele im Gemeindehaus (Herrlinghausen 35) zu sehen.

Gezeigt werden alle Spiele der deutschen Mannschaft (Vorrunde: 12. Juni, 21 Uhr, gegen die Ukraine; 16. Juni, 21 Uhr, gegen Polen ; 21. Juni, 18 Uhr, gegen Nordirland) sowie Viertelfinale, Halbfinale und Finale bei deutscher Beteiligung auf der Leinwand.

(ser)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Szene: Rudelgucken in Tente zur Fußball-EM


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.