| 00.00 Uhr

Gut Gemacht
Rummikub-Stadtmeister wird Deutscher Vizemeister

Wermelskirchen. Stadtmeister Andreas Mischke hat den Deutschen Meistertitel nur knapp verpasst. Bei der Deutschen Meisterschaft im Rummikub in Lüdenscheid wurde der zehnjährige Burscheider, der regelmäßig in der Wermelskirchener Rummikub-Spielgemeinschaft spielt, Zweiter der Junioren. Ein glücklicher Sieg, wie der Zehnjährige auf Nachfrage der BM erzählte: "Schwer war das Turnier eigentlich nicht", sagte er selbstbewusst. "Es war ein knappes Ergebnis und am Ende konnte nur der Beste gewinnen."

Mit seinem zweiten Platz sei er dennoch sehr zufrieden, denn hohe Ambitionen habe Andreas noch nie gehegt. "Ich spiele jetzt schon seit vier oder fünf Jahren Rummikub und mache das auch eigentlich nur zum Spaß." Sich speziell auf das Turnier vorbereitet habe er sich nicht, und zuhause spiele er eigentlich auch nicht, nur in der Wermelskirchener Spielgemeinschaft, erzählt Andreas, der erst kürzlich seinen zehnten Geburtstag feierte. Damit ist er der jüngste Mitspieler in Wermelskirchen und ein echtes Naturtalent, wie ihm Spielegemeinschaftsgründerin Elisabeth Eisenbach bescheinigt. Meisterschaftsturniere seien schön, "weil man da immer wieder neue Leute kennenlernt und gegen neue Gegner spielt", sagt Andreas, der es bei Turnieren gerne mit seinen jungen Gegenspielern aufnimmt. Bereits im vergangenen Jahr wurde der diesjährige Wermelskirchener Stadtmeister Zweiter bei der Deutschen Meisterschaft.

(sebu)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Gut Gemacht: Rummikub-Stadtmeister wird Deutscher Vizemeister


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.