| 00.00 Uhr

Vereinsticker
Spannende Spiele und glückliche Sieger bei Clubmeisterschaft

Vereinsticker: Spannende Spiele und glückliche Sieger bei Clubmeisterschaft
Die erfolgreichen Jugendlichen des TC Grün-Weiß nach der Jugendclubmeisterschaft. FOTO: TC Grün-Weiß
Wermelskirchen. Auf der Tennisanlage des TC Grün-Weiß Wermelskirchen spielte die Jugendabteilung zum Saisonabschluss die Clubmeisterschaft aus. Organisiert wurde dieser Tageswettkampf von Jugendwart und Vereinstrainer Andre Kusche; Jugendliche aller Leistungsklassen im Alter von acht bis 18 Jahre waren mit von der Partie.

Kusche: "Wir hatten tolles Tenniswetter. Viele interessierte Eltern und Zuschauer sahen spannende Spiele. Die Stimmung bei Spielern und Zuschauern war gut, und die Familie Baumeister sorgte für gutes Essen."

Es gab Pokale für alle Sieger in den unterschiedlichen Konkurrenzen. Eine Verlosung am Ende der Veranstaltung mit kleinen und großen Preisen sorgte bei manchen für ein Aha-Erlebnis, als sie als Gewinne Schlägerbags und Tennisschläger bekamen. Über eine spannende Begegnung wird vom im Finale der Junioren U18 berichtet: Maximilian Selbeck, der schon vor 14 Tagen den Titel bei den Jugend-Stadtmeisterschaften nach Grün-Weiß geholt hatte, sah sich im Finale einem äußerst kampfstarken Jan Blasberg gegenüber. Den Zuschauern wurde bestes Tennis geboten, berichtete Jugendwart Kusche. Nachdem beide Spieler jeweils einen Satz für sich entscheiden konnten, musste am Ende der Champions-Tiebreak die Entscheidung bringen. Hier behielt Selbeck die Nerven und siegte.

Sieger und Platzierte: Junioren U18 1. Maximilian Selbeck, 2. Jan Blasberg, 3. Jorden Francis. Juniorinnen U18 1. Anna Großgloß,

2. Celine Gregor.

Jugend U15 Doppel 1. Jannis Loth/Jannik Mäurer, 2. Paul Koll/Benedict Meyer, 3. Leonard Schmidt/Marvin Dubiel.

Jugend U12 gemischt 1. Larena Lapscheck 2. Yannis Rizza.

(tei.-)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Vereinsticker: Spannende Spiele und glückliche Sieger bei Clubmeisterschaft


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.