| 00.00 Uhr

Vereinsticker
Spannende Wettkämpfe bei der Badminton-Vereinsmeisterschaft

Vereinsticker: Spannende Wettkämpfe bei der Badminton-Vereinsmeisterschaft
Die Spieler der Klasse Jungen U11 bei der Siegerehrung (v.l.): Till Schwenk, Mika Lindinger, Jan Bekendam, Mika Lütticke und Oliver Stangier. FOTO: skiclub
Wermelskirchen. Bei den Vereinsmeisterschaften der Badmintonabteilung des Ski-Clubs Wermelskirchen traten 37 Sportler an, um in sechs Konkurrenzen die Besten zu ermitteln. Dabei konnten drei Akteure, Mika Lindinger, Jan Ebinghaus und Christian Hackstein, ihre Titel aus dem Vorjahr verteidigen.

Bei den Mädchen der Klasse U11 musste die Vorjahressiegerin Nina Hokkeler in der nächsthöheren Altersgruppe antreten. So war der Weg frei für die Zweite des vergangenen Jahres, Maren Horsch. Sie siegte in allen Spielen und wurde unangefochten Vereinsmeisterin vor Kira Schmidt und Louisa Hasselkuss.

Bei den Jungen U11 lieferten sich wie bereits im Vorjahr Mika Lindinger und Till Schwenk im Finale ein packendes Duell, bei dem sich Lindinger in beiden Sätzen in der Verlängerung durchsetzen konnte. Den dritten Platz erreichte in dieser Konkurrenz Jan Bekendam.

Bei den Mädchen U15 holte Aimie Heider vor der Vorjahressiegerin Anna Fischer den Titel. Dritte wurde Lea Hokkeler.

Der Favorit bei den Jungen U15, Colin Scharrenbroich, Vereinsmeister der beiden vorangegangenen Jahre, konnte verletzungsbedingt nicht antreten. So lieferten sich Samuel Küster und Tim Rechner ein spannendes Duell um den Titel, bei dem Küster im Finale nach drei Sätzen die Oberhand behielt. Platz drei erreichte Jonas Margenberg.

Bei den Jungen U19 war Jan Ebinghaus in allen Spielen erfolgreich und konnte seinen Titel verteidigen. Zweiter wurde Rick Wagener, der im Finale lange gut mithalten konnte, sich aber nach drei Sätzen geschlagen geben musste. Dritter wurde Kilian Verhelst.

In der Konkurrenz O19 lieferten sich drei Konkurrenten in der Finalrunde spannende Spiele, die erst im jeweils dritten Satz entschieden wurden. Christian Hackstein blieb dabei als Einziger ungeschlagen und wiederholte seinen Titelgewinn aus dem Vorjahr. Zweiter wurde der beim SC als FSJler angestellte Fabian Thomaschewski, der in der Meisterschaft für den Remscheider TV in der Bezirksliga antritt. Platz drei ging an Marc Wallitschek.

Erfolgreich war auch der Auftritt von Nadja Fischer, die, da keine Damenkonkurrenz zustande kam, bei den Herren antrat: Sie siegte zweimal und wurde am Ende Fünfte.

(pd)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Vereinsticker: Spannende Wettkämpfe bei der Badminton-Vereinsmeisterschaft


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.