| 00.00 Uhr

Sportlich
Spielemarathon um den Gewinn des Eichholzer Wanderpokals

Wermelskirchen. Einmal im Jahr wird in Dabringhausen-Kreckersweg im "Waldstadion Eichholz" - so wird dieser abschüssig und hügelige Bolzplatz liebevoll von den Eichholzern genannt - das Fußballkultturnier um den Eichholzer Wanderpokal ausgetragen. Am kommenden Samstag, 2. Juli, steht bereits die 27. Auflage des Turnieres an, kündigt Mitorganisator Andreas Posingies an.

Für die, die das Eichholzer Turnier für Theken- und andere Hobbymannschaften nur vom Hörensagen kennen, ist es wahrscheinlich nur ein Turnier wie viele andere. Posingies: "Für die, die es kennen und schon dabei waren, ist es ein großes Fußball- und Wochenend-Event."

In diesem Jahr werden nach langer Zeit wieder sechs Teams an den Start gehen dürfen - alle mit dem Ziel, den begehrten Eichholzer Wanderpokal zu gewinnen. Im Vorrundenmodus "Jeder gegen Jeden" verspreche dies einen Spielemarathon, teilt Posingies mit. Im Anschluss an die Vorrunde folgen die Halbfinalspiele und zum Abschluss das große "Eichholzfinale 2016". Mit dabei sind das Organisationsteam der IG-Fisch, die Spvg. Grunewald, Osminghauser Freunde, Stumpfer Humpen, Spritpiraten und das Team "Strammtisch", das seinen Titel aus dem Vorjahr verteidigen möchte. Das Turnier beginnt um 15 Uhr, der Sieger steht gegen 19.15 Uhr fest. Fußballbegeisterte und sonstige Interessierte sind beim Kultturnier in Kreckersweg willkommen, kündigt Posingies an.

Termin Sa. 2. Juli, ab 15 Uhr, "Waldstadion Eichholz", Kreckersweg.

(ser)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Sportlich: Spielemarathon um den Gewinn des Eichholzer Wanderpokals


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.