| 00.00 Uhr

Vereinsticker
Sprechen über die Borderline-Störung

Wermelskirchen. Die Trialoggruppe des Sozialpsychiatrischen Zentrums alpha kommt heute Abend (18-19.30 Uhr, Altes Brauhaus, Eich 31) zu einem nächsten Erfahrungsaustausch zusammen. Das Thema des Treffens lautet: "Emotional instabil - Borderline verstehen und bewältigen". Das Borderline-Syndrom, auch als Borderline-Störung bezeichnet, ist eine Persönlichkeitsstörung, die sich durch ein fortlaufendes Muster von Instabilität in sozialen Beziehungen, im Selbstbild und der Stimmung auszeichnet.

In der Trialoggruppe wird zum Beispiel thematisiert, was ein Leben an der "Grenzlinie" für Betroffene, Angehörige und Fachleute bedeutet und welche Hilfen es gibt. In der Trialoggruppe tauschen sich Psychiatrie-Erfahrene, Angehörige und Helfer aus. Ansprechpartner bei alpha ist Hans-Jürgen Brehm, Tel. 02196 72190.

(ser)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Vereinsticker: Sprechen über die Borderline-Störung


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.