| 00.00 Uhr

Musikalisch
Statt Session ein Konzert für alle Blues-Fans mit der "Jimmy Reiter Band"

Wermelskirchen. Die eigentlich für heute vorgesehene Blues-Session fällt aus. Das teilte Michael Dierks von der Kulturinitiative Wermelskirchen gestern mit. Stattdessen gibt es ein vollwertiges Konzert für alle Blues-Fans mit der "Jimmy Reiter Band" kommenden Freitag im Eifgen. Dieses Quartett spielt seit Jahren auf den Club- und Festivalbühnen Europas und nun erstmals auf der neuen Bühne im Haus Eifgen.

Zuvor war Jimmy Reiter (Foto) lange Zeit Gitarrist des Washingtoner Harpspielers und Sängers Doug Jay in dessen Band "The Blue Jays". 2015 erschien mit "Told You So" der Nachfolger seines preisgekrönten Debütalbums "High Priest of Nothing" von 2011. Reiter spielt auch mit anderen Künstlern wie Sax Gordon, Albie Donnelly und Momo Gonzales und ist auf über 20 CD-Produktionen verschiedener Kollegen zu hören.

Im März 2016 wurde er von "Blues in Germany" als bester zeitgenössischer Blueskünstler des Jahres 2015 ausgezeichnet, im Juli 2017 erhielt die "Jimmy Reiter Band" den German Blues Award als beste deutsche Bluesband.

Das Konzert am Freitag, 10. November, beginnt um 20 Uhr. Der Eintritt an der Abendkasse kostet 14 Euro, im Vorverkauf 10 Euro. Karten gibt es unter anderem im Haus Eifgen (Tel. 7060074).

(tei.-)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Musikalisch: Statt Session ein Konzert für alle Blues-Fans mit der "Jimmy Reiter Band"


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.